Landingpage Case Study von Autotransporte Bayern

Von der Planung bis hin zur Ausarbeitung des Projekts

Ein erst kürzlich gegründetes Unternehmen, beauftragte mich in relativer kurzer Zeit eine Landingpage zu erstellen. Diese sollte die Dienstleistung des Unternehmens präsentieren und mit gutem Design, sollte Vertrauen zur Zielgruppe aufgebaut werden, damit diese Kontakt aufnehmen kann.

In dieser Case Study zeige ich dir sämtliche Schritte, vom Konzept bis hin zum Designprozess. Ich nehme dich mit und zeige dir Schrittweise, wie diese Landingpage ufgebaut wurde und was meine Gedanken dazu waren.

Projekt Details

Arbeit

  • Website Konzept & Gestaltung
  • Entwicklung

Umsetzung

  • WordPress, Elementor Pagebuilder

Die Herausforderung

Projekthintergrund und Beschreibung

Ein neues Unternehmen möchte in relativ kurzer Zeit (as soon as possible) eine Landingpage, um das neue Unternehmen im Internet adäquat zu präsentieren. Auf der Landingpage soll die Dienstleistung ganz klar kommuniziert werden. Außerdem soll die Erfahrung in diesem Bereich ebenfalls hervorgehoben werden. Letztendliches Ziel dieser Präsenz ist es, Kundenanfragen in jeglicher Form zu generieren.

Das Problem

Das Unternehmen, was erst kurz zuvor gegründet wurde, möchte sich neu am Markt positionieren. Da noch relativ wenig über das Unternehmen bekannt ist, muss die Erfahrung ganz klar kommuniziert werden.

Zweck und Ziele des Projekts

Die Landingpage dient dem Zweck die angebotene Dienstleistung zu präsentieren. Der Anspruch war, durch ein professionelles Aussehen der Website, Vertrauen zu neuen Kunden aufzubauen.

Anforderungen

  • Eine moderne, der Zielgruppe angepasste Landingpage
  • Regionaler Bezug zu Bayern
  • Die Erfahrung, die Vorteile und das Alleinstellungsmerkmal sollte in den Vordergrund

Ziele

  • Bessere Auffindbarkeit in Suchmaschinen
  • Unternehmenspräsentation
  • Kundenanfragen generieren

Der Designprozess

Farbkombination

Die Zielgruppe war bereits vor der Gestaltung der Landingpage bekannt, sodass die passende Farbkombination relativ schnell gefunden werden konnte. Einerseits sollten sich die Farben an die Zielgruppe orientieren, aber auch die angebotene Dienstleistung nochmal unterstreichen.

Entschieden habe ich mich für Blau / Weiß als Hauptfarben. Akzentuiert werden diese Farben mit Rot / Gold.

Blau ist eine typische Business Farbe. Dunkelblau habe ich gewählt, weil es einfach sehr viel besser zur Zielgruppe passt. Blau wirkt vertrauensvoll und verlässlich, daher passt diese Farbe wunderbar für die angebotene Dienstleistung.

Die Wiedererkennung der Landingpage lief über das Blau, um einen markanten Farbton einzufügen, der genügend Kontrast liefert, habe ich mich für das neutrale weiß entschieden.

Da das Logo aus den drei Farben Rot / Blau / Weiß besteht und das Logo natürlich auch auf der Landingpage zu sehen ist, was es wichtig, das Rot in irgendeiner Weise in die Landingpage einzubauen. Jedoch nicht zu markant

Case Study - Autotransporte Bayern 1

Header

E

Das Headerbild wurde so ausgewählt, dass der regionale Bezug des Unternehmens nochmal in der Vordergrund gestellt wurde. Wichtig war ein Bild auszuwählen, was auch passend zum Farbkonzept ist.

E

Der Header besteht aus den zuvor ausgewählten Farben Blau / Weiß / Rot.

E

Aufgrund der sehr kräftigen roten Farbe, war der Fokus diese Farbe nicht all zu sehr in den Vordergrund zu rücken. Trotzdem ist das Rot sehr markant und unterstützt nochmal das komplette Erscheinungsbild des Headers.

Headline

E

Bei der Headline wurde auf eine ganz klassische Gestaltungshirarchie Wert gelegt! Die Headline liefert Informationen über die angebotene Dienstleistung, die direkt auf den Punkt gebracht werden.

E

Sie Subheadline unterstützt die Headline und sorgt gleichzeitig für eine Positionierung des Unternehmens.

Insgesamt wird im Header direkt klar, welche Dienstleistung zu erwarten ist und wie man das Unternehmen diesbezüglich kontaktieren kann.

Case Study - Autotransporte Bayern 2

Typografie

Für die typografische Gestaltung habe ich mich für ein schlichtes Arial und Helvetica entschieden.

Beide Schriftarten sind serifenlos, schlicht, schnörkellos und gut ablesbar.

Markante Wörter/Sätze werden nochmals hervorgehoben und sollen die Leistungen / Vorteile des Unternehmens noch stärker in den Fokus rücken.

Case Study - Autotransporte Bayern 3

Die Lösung

Die Leistung des Unternehmens wurde in einer Landingpage kurz und knapp auf den Punkt gebracht. Dabei habe ich mich auf das wesentliche konzentriert, wer profitiert von der Dienstleistung, was sind die Vorteile, wie funktioniert es, wie kann man Kontakt aufnehmen.

Dazwischen wurden immer mal wieder Bilder eingefügt, um die Landingpage nicht zu textlastig zu gestalten. Abgesehen davon wird durch die eingefügten Bilder, die Erfahrung des Unternehmens nochmal verdeutlicht.

E

Im Header wird durch das Headerbild der bayrische Bezug eindeutig. Durch den roten Streifen wird der Blick des Besuchers, direkt auf den oberen Bereich der Kopfzeile gelenkt, wo sich das Logo und die Kontaktdaten des Unternehmens befinden.

Durch die Headline und Subheadline, wird dem Besucher auch sehr schnell klar, welche Leistung er auf dieser Website erhält. Durch einen animierten Call-to-Action, kann der Besucher direkt Kontakt mit dem Unternehmen aufnehmen.

E

Die Vorteile des Unternehmens wurden durch einen farblich hervorgehobenen Abschnitt aufgelistet, sodass dieser Abschnitt beim scrollen nicht übersehen werden kann. Die einzelnen Vorteile wurden anschließend nochmals durch hervorgehobene Boxen dargestellt.

E

Ein weiterer farblich hervorgehobener Abschnitt auf der Website erklärt nochmal die Einhachheit dieser Dienstleistung. In drei Balken, wird einem auch optisch schon bewußt, wie einfach es funktioniert.

E

Ein abschließender Abschnitt erklärt nochmal kurz und knapp die Dienstleistung des Unternehmens. Außerdem werden unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten für den Kunden dargestellt, um das Ziel der Kontaktaufnahme nochmal zu erhöhen.

E

Um das Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern, wurden notwendige on-page SEO Maßnahmen durchgeführt.

Zusätzlich erfolgte die Integration zur google search console und analytics, um prüfen zu können, ob ein Anstieg der Aufrufe verzeichnet werden konnte.

Case Study - Autotransporte Bayern 4

Das Ergebnis

E

Nach etwa drei Monaten konnte ein deutlicher Zuwachs der Seitenaufrufe beobachtet werden.

E

Eine genaue Anzahl an Personen, die mit dem Unternehmen aufgrund der Website in Kontakt getreten ist, lässt sich nicht ermitteln.

E

Das Feedback zu der Website wird von der Zielgruppe als positiv bewertet.

E

Insgesamt läßt sich festhalten, dass die Dienstleistung des Unternehmens vermehrt in Anspruch genommen wird. Was aber nicht allein auf die Website zurückzuführen sind, sondern wahrscheinlich auf allgemeine Online Marketing Maßnahmen.

Case Study - Autotransporte Bayern 5

Hast du Interesse an einer Zusammenarbeit?

Alright, dann sollten wir mal über dein Projekt sprechen.